Categories Self

Meine Lieblings Raclette Kombinationen

Guten Morgen ihr Lieben,

Silvester steht vor der Tür, da essen wir seeeehr gerne. Ist ein schönes geselliges Essen, welches man super gut mit mehreren essen kann.

Wir haben es schon an Weihnachten dieses Jahr gegessen und da wir es morgen zu Silvester wieder machen, dachte ich mir ich zähle euch meine liebsten Kombinationen auf, um dem ein oder anderen ein bisschen Inspiration zu geben.

Vielleicht machen ja ein paar von euch auch Raclette 🙂

Also grundsätzlich gilt: der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Man kann wirklich alles reinmachen worauf man Lust hat!

Süß, salzig, herzhaft.

fullsizerender

(Bild Quelle: www.wunderweib.de) 

Pfännchen Nummer 1:

Süßkartoffeln in Scheiben schneiden, auf dem Grill oben ein bisschen mit Olivenöl, Salz & Pfeffer bruzzeln lassen.

Dann die Scheibe ins Pfännchen, zusammen mit Paprika, Tomaten und Zwiebeln mit Käse überbacken.

Pfännchen Nummer 2:

Ziegenkäse. Walnüsse. Honig.

Geilste Kombi ever ??

Pfännchen Nummer 3:

Man nehme: Pikante Cabanossi. 1 Maggi Tütchen Chilli con carne. Cabanossi klein schneiden und anbraten (vorher in der Küche, nicht erst auf dem Raclette Grill)

Dann 125 ml Wasser und die Maggi Tüte dazu geben. Paprika und Tomaten klein schneiden und ab in die Pfanne. Das ganze dann in ein Schälchen und ab auf den Tisch. 2 Löffelchen ins Pfännchen, Käse oben drauf. Geeeeiiil!

Pfännchen Nummer 4:

Garnelen, Paprika, Mais, Knoblauch, Zwiebeln.

Pfännchen Nummer 5:

Putenfleisch mit Paprika, Tomaten, Zwiebeln, Peperoni, Ruccola und Käse

Pfännchen Nummer 6:

Feta Käse, Zuccini, Tomaten, Zwiebeln, Thunfisch und Käse

Pfännchen Nummer 7:

Ei (so vorbereiten wie auch Rührei) Lauchzwiebeln, Salz und Pfeffer, cabanossi und Käse

7 Pfännchen Vorschläge sind ziemlich ungerade, normalerweise gibt es ja immer so ne Top 3 / Top 5 / Top 10. Naja, bei mir gibt es eine Top 7 ?

Im Grunde ist es ja sowieso Geschmacksache, aber wie oft saß ich selbst schon am Tisch und dachte: „hmm was kombiniere ich jetzt mit was?“

Also wenn ihr die Zutaten mögt, schreibt euch eine Einkaufsliste und kauft diese Sachen ein ?

An alle die Raclette zu Silvester machen, viel Spaß dabei und rutscht gut ins neue Jahr!

An alle die kein Raclette zu Silvester machen, rutscht trotzdem gut ins neue Jahr ?

Was sind eure Lieblings Kombination? Vielleicht kann ich mir da ja auch noch Inspiration holen ?

4 comments

  1. Huhu, das mit den Garnelen klingt suuuper lecker! Ich mag auch gern die Kombi aus vorher gekochten Nudeln und dann Sauce Hollandaise drüber und überbacken! Außerdem gut ist auch fertiger Pizzateig aus dem Kühlregal in kleine Quadrate schnippeln und nach Lust & Laune wie ne Pizza belegen und ins Raclette schieben.
    Testen wollen wir dies Jahr auch: Nachos mit Käse im Raclettegerät überbacken 🙂

    Guten Rutsch & einen tollen Start ins Jahr 2017! ?

  2. Wow liebe Kim da bin ich als waschechte Schweizerin echt überrascht wie ihr Raclette esst ? So viel Kreativität gibts bei uns nicht. Aber hört sich alles echt toll an ?

  3. Ich bin ja Veggie ? deswegen sind meine kombis nicht ganz so cool für dich ?
    Ich mache auch gerne die kleinen Pizzen, wie von Nora schon beschrieben.
    Oder Kartoffelgratin. Kartoffeln vorkochen dann in Scheiben schneiden. zusammen mit brokkoli, sauce hollandaise oder zaziki und fondor mit Käse überbacken ??
    Zum Nachtisch machen wir auch gerne mal süße Pfännchen mit Apfel, Honig, Zimt, Milchreis oder Erdbeeren / Himbeeren mit Nutella und Marshmallows ?
    Ach es gibt so viele Kombis ??

  4. Ich als absoluter Raclette-Hater werde doch inspiriert… Wie bringe ich das nur Familie und Freunden bei, wo ich doch so dagegen war? 😀 Naja, ich warte mal bis einer es wieder vorschlägt und lasse mich dann „überreden“. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*