Categories Self

Mein Jahresrückblick 2017

Wooow, wo fange ich bloß an? Ich habe das Gefühl, dass in keinem Jahr so viel passiert ist wie in diesem. Alles durchweg positiv, mit kleinen Ups and Downs natürlich. Jeder hat mal eine Phase in der man einfach nicht mehr weiter weiß, weil es alles so viel erscheint, aber man kann ALLES SCHAFFEN, wenn man an sich selbst glaubt. Zudem habe ich immer und zu jeder Zeit die tollsten Menschen um mich herum, die noch fester an mich glauben, als ich es selbst manchmal tue.

In diesem Jahr ist vor allem mein Instagram Account durch die Decke gegangen. Ich hatte mehr Angebote als je zuvor, konnte aber beim besten Willen nicht alles annehmen, da ich in der heißen Phase meiner Ausbildung war.
Ich habe instagram schon seit mittlerweile 5 Jahren, aber dieses Jahr hat es sich besonders weiterentwickelt und ich bin dankbar für so viel liebe und herzliche Menschen auf meinem Profil, die uns einfach gern in unserem Alltag begleiten.

Ich habe mich unglaublich gefreut dieses Jahr so viele Reisen gemacht zu haben.
Rückblickend glaube ich, dass ich irgendwas geahnt haben muss mit unserem Nachwuchs 😁
Weibliche Intuition bestimmt 😃

Fangen wir doch mal zu Beginn des Jahres an:

Januar:

…da durfte ich in Zusammenarbeit mit Seat nach Innsbruck reisen, um den Seat Ateca zu testen.

Februar:

…im Februar haben Larissa, Mille und ich einen Tagesausflug nach Amsterdam gemacht.

März:

…Gabriel, Emilia und ich durften nach Dubai reisen. Im Gepäck hatten wir Emily, da mein Mann zu der Zeit einen Kreuzbandriss hatte.

Danach haben Emily und ich noch einen Tagestrip nach London gemacht. Wir hatten Flüge für 10€ hin und 10€ zurück entdeckt. Da ist es ja teurer einmal nach Düsseldorf hin und zurück zu fahren haha 😅

 

April:

…da waren Anna, Luana und ich in unserem zweiten Mädelsurlaub in Rom. Wir hatten wir 4 wundervolle Tage und haben uns in die Stadt so verliebt.

Im Anschluss waren mein Mann, Gabriel, Emilia und ich noch in Zusammenarbeit mit Disney für ein Wochenende im Disneyland Paris. Woooow! Für Disneyfans der absolute Hammer!!

Im Mai und Juni

….wurde es dann ernst: pauken, Pauken, Pauken war angesagt. Ich habe am 2.5, einen Tag nach meinem 26. Geburtstag meine schriftliche Abschlussprüfung geschrieben.
6 Wochen später war dann die mündliche dran.

Als ich dann unmittelbar danach im Juni einen Familienurlaub mit meiner Mama und Mille in England bei meiner Familie gemacht habe, kam das Ergenbis der schriftlichen Prüfung.

BESTANDEN. Ich habe noch nie so sehr vor Erleichterung geweint.

Die mündliche Prüfung hatte ich dann auch bestanden und somit war das Kapitel Ausbildung beendet. Ich habe mit zwei Kindern meine Ausbildung zur Drogistin bei dm gewuppt. Man ist mir da ein Stein vom Herzen gefallen. Nein ein ganzes Gebirge an Last ist abgefallen 😃

Am Tag der Zeugnisvergabe in der IHK habe ich dann übrigens meine Schwangerschaft herausgefunden. Das war dann das nächste große Highlight dieses Jahr.

Es könnte nicht besser laufen. Einfach perfektes Timing. Wir wollten sowieso noch ein drittes Kind und somit kann ich mich jetzt ganz entspannt auf unser neues Familienmitglied einstellen und freuen.

Ende Juni haben Larissa, Larissas Freund Cris, Laura, Mille und ich noch ein schönes Wochenende in den Center Parcs in Renesse, Holland verbracht.

 

Juli:

…hier haben Laura, Larissa und ich ein Berlin Wochenende gehabt. Dort haben wir meinen Cousin aus England getroffen, weil er mit seinem Freund für ein Konzert in Berlin war.

August:

…im August war ich dann mal komplett in Köln und es stand ein rießen großes Ereignis für uns, bzw vor allem für Gabriel an, denn er wurde eingeschult. Ein neuer Lebensabschnitt, ein neues Kapitel. Das war so aufregend für uns alle. Wir haben gemeinsam seine Schultüte gebastelt und ihm eine wunderschöne Einschulung beschert.

Alles dazu habe ich aber nochmal in einem separaten Blogpost geschrieben.

September:

…meine langersehnte, ewig gewünschte und im März geplante Reise nach New York mit Nadine wurde hier angetreten.
Ganze 10 Tage war ich weg. Das war der längste Urlaub ohne meine Kinder, aber dennoch der schönste Urlaub, da es einfach mein größter Traum war.
Alle anderen Reisen waren dieses Jahr immer nur 2 – 4 Tage. Überwiegend immer nur ein Wochenende.

Oktober:

…im Oktober durfte ich mit meiner Freundin Laila das erste Mal nach München reisen, für das Musical Boybands Forever. Leider haben wir nichts von München gesehen, aber es war trotzdem Wahnsinn das Musical.

 

Mitte Oktober haben wir dann mit den Kindern Oma & Opa in Stuttgart besucht.

Ende Oktober wurden wir von Ostsee Tourismus an die Ostsee eingeladen und hatten auch hier ein wunderschönes Familienwochenende am Meer in Grömitz.

November:

…noch nie vorher in München gewesen und dieses Jahr gleich zwei Mal die Möglichkeit bekommen. Diesmal in Zusammenarbeit mit Disney, da der erste Disney Store in Deutschland dort eröffnet wurde. Diesmal haben wir mehr von München gesehen und hier möchte ich unbedingt nochmal hin, so richtig mit sightseeing. Die Stadt hat mir so so gut gefallen.

Ende November sind wir dann super spontan für eine ganze Woche nach Marrakesch geflogen. Mama, Mille und ich. Das war einfach nur traumhaft schön!

 

Dezember:

…ein Wochenende in Wolfsburg in Zusammenarbeit mit der Autostadt stand hier auf dem Programm.

Mitte Dezember sind Laura, Larissa, Mille und ich für ein Wochenende nach Amsterdam gefahren.
Das Jahr neigt sich jetzt dem Ende zu und meine reisen werden auch so langsam weniger. Ich bereite mich mehr und mehr zuhause auf unseren Neuzugang vor. Einige Dinge müssen noch besorgt werden, die ich jetzt in Angriff nehme.

Alles in allem hatte ich ein unglaublich glückliches Jahr in dem ich wahnsinnig viel erlebt habe.

2018 wird wieder etwas ruhiger, also was das verreisen angeht und darauf freue ich mich auch seeeehr. Einfach zuhause das Familienglück genießen 🙏🏼😍

Ich hoffe ihr hattet alle ein wundervolles Jahr 2017.
An die, die nicht so positiv zurück blicken können: ich wünsche euch nur das beste auf der Welt, versucht positiv in das neue Jahr zu starten, eure alten Lasten, Sorgen und Probleme irgendwie zurück zu lassen und mit neuer Energie und Kraft das Jahr 2018 anzugehen.
Nach jedem Regen gibt es wieder Sonnenschein, an jedem Ende des Tunnels erscheint Licht und für jeden wird sich Das Leben früher oder später wieder in positive Bahnen lenken.

Nur wer wirklich schon (entschuldigt meine Wortwahl) „scheiße gefressen“ hat, weiß das Leben auf der anderen Seite umso mehr zu schätzen, ist umso dankbarer für das was man hat und genießt Das Leben nochmal mehr.

Ich bin super dankbar wie alles mit instagram und meinem Blog hier verläuft, ich Danke jedem einzelnen der täglich an unserem Leben Teil hat und uns gerne verfolgt und der es mir ermöglicht, dass ich bei meinen Kindern zuhause bleiben kann und von hier aus „arbeiten“ kann.
Wobei ich das bloggen nicht gerne als „arbeiten“ betitle, da ich mit meinem Hobby, dem Schreiben und fotografieren mein Geld verdienen kann. Ihr habt mein Leben komplett verändert und bereichert und dafür bin ich unendlich dankbar. Ohne euch stünde ich jetzt nicht hier und das möchte ich an dieser Stelle einfach nochmal betonen 🙏🏼

Ich freue mich auf ganz viele tolle Sachen 2018 und bin gespannt was uns das neue Jahr so bieten wird. Bei uns persönlich zumindest mal einen Sohn und kleinen Bruder 👶🏻

Kommt gut ins neue Jahr ihr Lieben! ❤️

2 comments

  1. Oh so ein toller Blogeintrag mit allen Highlights. Ich liebe solche Rückblicke und freue mich so sehr mit Dir/Euch, dass ihr ein so tolles Jahr gehabt habt und wir als deine Community daran teilhaben durften 🙂 Das ist nicht selbstverständlich und so etwas wünscht man einfach jeden! Ich bin schon sehr gespannt was euch, aber auch mir, das Jahr 2018 bereit halten wird und gönne euch vom Herzen nur das Beste! Bleibe so bodenständig und herzensgut wie du bist!!

    Romina

  2. Liebe Romina,
    Vielen vielen Dank für deine lieben Worte, das freut mich so sehr zu hören 🙏🏼😍
    Ich wünsche dir für dieses Jahr auch nur das beste und hoffe es bringt dir viel gutes 😍

    Liebe Grüße,
    Kim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen