About Cologne / Köln Tipps 

Posted on 2 min read 2498 views

Täglich erreichen mich Nachrichten, was ich denn empfehlen könnte in Köln. Was muss man gesehen haben, wo kann man gut essen, wo kann man shoppen usw..


Ich dachte mir, dass ich einmal alles zusammenfasse, damit ihr alles jederzeit hier nachlesen könnt 😊
Der Klassiker und das allerwichtigste in Köln ist natürlich der Kölner Dom! Wenn ihr von dort aus zum Rhein runter lauft, kommt ihr auch schon zur Altstadt am Fischmarkt. Die muss man sich einfach anschauen, das ist absolute Pflicht. Die Altstadt hat super schöne kleine Gassen zu bieten und direkt am Rhein jede Menge Möglichkeiten in Biergärten zu sitzen und mit tollem Blick auf den Rhein ein Kölsch zu trinken 💁🏻‍♀️.Von da aus könnt ihr dann zum Heumarkt laufen. 

Tipp: Anstatt irgendwo die überteuerten Touristen Preise zu zahlen, holt euch die leckerste Pizza Kölns in der Pizzeria Pinoccio (Salzgasse 11, 50667 Köln) und esst sie ganz entspannt auf der Mauer, mit Blick auf den Rhein.


Wer im Winter da ist und nicht unbedingt draußen essen möchte: La Tagliatella – das beste Nudelhaus oder XII Apostel, auch super lecker.Beides ein bisschen teurer, aber es lohnt sich sehr.
Theoretisch kann man in Köln alles easy zu Fuß abklappern, es ist nicht übertrieben weitläufig. Ihr würdet dann am Gürzenich hochlaufen in Richtung Schildergasse / Neumarkt.Die Schildergasse ist quasi die Shoppingmeile. Dort gibt es alles von gefühlt zehn H&Ms, Zara, Primark, P&C, Orsay, Tally Weijl oder Deichmann. Vom Gürzenich kommend (das seht ihr übrigens immer dick und fett oben hängen), gehts geradeaus zum Neumarkt und rechts rum wieder über die Hohe Straße zum Dom. Auf der Hohe Straße gehts dann weiter mit Geschäften.

Vom Neumarkt aus könnt ihr aber z.B. zum Rudolfplatz laufen oder auch eine Station mit der 1 Richtung Weiden oder der 7 Richtung Frechen fahren. Am Rudolfplatz angekommen gehts geradeaus ins Belgische Viertel und rechts runter auf die Ringe. Suuuper schön. Auch hier reiht sich ein Café und Restaurant nach dem anderen.

Zum Frühstücken kann ich euch empfehlen:

Café Buur (Blogger Hotspot in der Blogger Hauptstadt Köln 😜), hier trifft man fast immer jemanden. Die leckersten Sachen von süß über herzhaft gibt es hier den ganzen Tag. Bis 18 Uhr kann man dort frühstücken. 

Herr Pimock
Auch richtig fancy und einfach super leckere Sachen. Hier kann man allerdings auch Mittagessen, ebenfalls sehr zu empfehlen. 

Cafe Balthasar 
Super lecker zum Frühstücken 👌🏼

Café Schmitz 
Auch super lecker dort. 

Wer lieber direkt was Deftiges will, ist auf der Aachener Straße und den Ringen aber ebenfalls genau richtig. 

Hier ein paar leckere Restaurants / Imbisse, die sehr zu empfehlen sind:

* Burrito Rico (mexikanisch)
* Beef Brothers (Burger – eher Imbiss) 
* The Bird (Burger Restaurant)
* Marx & Engels (Burger, gemütlichste Atmosphäre von allen Burgerläden!)
* Spencer & Hill (da gibt es so leckere Nutella Pizza zum Nachtisch)
* eatDOORI (indisch) 
* Ginti (indisch) 
* Kitti Chai (thailändisch)
* Frittenwerk (die besten Pommmeess)


Für Shopping-Fans ist die Ehrenstraße noch super schön! Dort gibt es tolle Geschäfte! Der wunderschöne Schuhladen Onygo, & other stories, Tee Gschwendner, Zara Home, H&M und viele kleine Boutiquen.Hier läuft man übrigens gern mal dem ein oder anderen Promi aus Film und Fernsehen über den Weg! Ich sehe einfach jedes Mal jemanden von “Alles was zählt“ oder “Unter uns” 😅 Einfach ins Tomato Sunrise setzen und dort was essen.

 


Ich hoffe, ich konnte euch ein paar Tipps für euren Köln Trip geben und freue mich sehr, wenn ihr mir berichtet, ob ihr irgendwas gemacht habt, weil ihr es hier gelesen habt 😍

signature

Share

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

No Comments Yet.